Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie 2016

Zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie setzte ‪Hamburg‬ 17.05.2016 mit dem Rainbowflash ein Zeichen am Rathausmarkt!

20160517-_SNE1862

20160517-_SNE1864

20160517-_SNE1863-2

20160517-_SNE1897

Mein Helgoland – Inselimpressionen

Die Ankunft auf Helgoland erfolgt ganz traditionell mit Seebäderschiff MS Atlantis aus Cuxhaven. Um auf die Insel zu kommen muss man in den Sommermonaten dann allerdings in eines der Börteboote „hüpfen“.

MS Funny Girl und MS Atlantis der Reederei Eils auf Reede vor Helgoland

Je nach Wetterlage machen die Börtebooten dann an der Landungsbrücke oder im Nord-Ost Hafen fest.

Die Landungsbrücke von Helgoland

Mit dem Fahrstuhl (für 0,60 Euro oder über eine der Kostenlose Treppen) erreicht man das Oberland mit einem traumhaften Blick über den Ort zur Düne der Reede (in der die Ausflugsschiffe Ankern) bis zum Süd-Hafen in dem der Katamaran aus Hamburg festmacht.

Lady von Büsum, Atlantis, Funny Girl und die Fair Lady auf Reede vor Helgoland

Kommt man aus dem Süd-Hafen (Bei Anreise mit dem Katamaran oder außerhalb der Saison mit der FunnyGirl) läuft man als erstes an den kunterbunten Hummerbuden von Helgoland vorbei.

Die Hummerbuden von Helgoland

Einen Rundgang auf dem Helgoländer Oberland sollte man auf jeden Fall zu verschiedenen Tageszeiten wiederholen. Je nach Tageszeit und Lichstimmung haben die Felsen und das Meer ganz unterschiedliche Wirkungen.

Das Oberland von Helgoland mit Leutturm und dem alles überragenden Funkmast.

20150907-_SNE5703

20150908-_SNE6052

20150907-_SNE5693

Natürlich darf ein Besuch der langen Anna, dem Wahrzeichen von Helgoland auf keinen Fall fehlen.

Die lange Anna das Wahrzeichen von Helgoland

Sonnenuntergang an der langen Anna.

Jeweils ein weiterer Foto-Post zum Thema Basstölpel und Robben folgt in den nächsten Tagen.

Lichtfest in der City-Nord

Lichtfest am Überseering #7018
Nach Blue Port geht es nun in der City-Nord bunt her.
In Kooperation mit den Unternehmen hat der Lichtdesigner Andreas Boehlke
verschiedene Gebäude am Überseering mit Scheinwerfern und Beamern
gestaltet. Noch bis zum 2.9.2012 können Interessierte durch die bunten
Straßen schlendern.

Mehr Infos: http://www.city-nord.eu/kultur/lichtfest-2012/