Herbst in Hamburg

Nach der Zeitverschiebung ist leider wieder die Jahreszeit zu der ich es nur noch am Wochenende zum Fotografieren schaffe. Die wenigen Momente haben dennoch ihren ganz eigenen Reiz.

Hier: Unterwegs im Japanischen Garten im Planten und Blomen Hamburg.

20151030-_SNE7793

20151030-_SNE7785

20151030-_SNE7777

20151030-_SNE7803_4_5

20151030-_SNE7815_6

20151030-_SNE7821-HDR

Mein Helgoland – Inselimpressionen

Die Ankunft auf Helgoland erfolgt ganz traditionell mit Seebäderschiff MS Atlantis aus Cuxhaven. Um auf die Insel zu kommen muss man in den Sommermonaten dann allerdings in eines der Börteboote „hüpfen“.

MS Funny Girl und MS Atlantis der Reederei Eils auf Reede vor Helgoland

Je nach Wetterlage machen die Börtebooten dann an der Landungsbrücke oder im Nord-Ost Hafen fest.

Die Landungsbrücke von Helgoland

Mit dem Fahrstuhl (für 0,60 Euro oder über eine der Kostenlose Treppen) erreicht man das Oberland mit einem traumhaften Blick über den Ort zur Düne der Reede (in der die Ausflugsschiffe Ankern) bis zum Süd-Hafen in dem der Katamaran aus Hamburg festmacht.

Lady von Büsum, Atlantis, Funny Girl und die Fair Lady auf Reede vor Helgoland

Kommt man aus dem Süd-Hafen (Bei Anreise mit dem Katamaran oder außerhalb der Saison mit der FunnyGirl) läuft man als erstes an den kunterbunten Hummerbuden von Helgoland vorbei.

Die Hummerbuden von Helgoland

Einen Rundgang auf dem Helgoländer Oberland sollte man auf jeden Fall zu verschiedenen Tageszeiten wiederholen. Je nach Tageszeit und Lichstimmung haben die Felsen und das Meer ganz unterschiedliche Wirkungen.

Das Oberland von Helgoland mit Leutturm und dem alles überragenden Funkmast.

20150907-_SNE5703

20150908-_SNE6052

20150907-_SNE5693

Natürlich darf ein Besuch der langen Anna, dem Wahrzeichen von Helgoland auf keinen Fall fehlen.

Die lange Anna das Wahrzeichen von Helgoland

Sonnenuntergang an der langen Anna.

Jeweils ein weiterer Foto-Post zum Thema Basstölpel und Robben folgt in den nächsten Tagen.

Sonnenuntergang am Strand von Tossens

Ebbe im Schlick vor Tossens / Butjadingen. Die letzten Sonnenstrahlen brechen durch die Wolken und Spiegeln sich in den letzten Wasserpfützen im Schlick.
Der Blick geht von Links dem Kohlekraftwerk in Wilhelmshaven, dem Jade-Weser-Port bis zur offenen Nordsee rechts.

LOCATION:Tossens Stramd, Butjadingen, Niedersachsen, Germany
CAMERA: NIKON D610
LENS: Nikon AF-S NIKKOR 18–35 mm 1:3,5–4,5 G ED

20150829-_SNE5382

Heideblüte in der Lüneburger Heide

Blütezeit in der Lüneburger Heide. Ein erster, spontaner Ausflug in die Heider führte mich in das Pietzmoor nahe Schneverdingen.
Zur einen Seite der Straße landet man in einer wirklich wunderschönen Moorlandschaft, zur anderen geht es ab in die Heide.

Pietzmoor no.20140824-9733

Heide im Pietzmoor no.20140824-9720

Heide im Pietzmoor no.20140824-9703

Pietzmoor no.20140824-9683hdr

Heideblüte no.20140824-9788

Heideblüte no.20140824-9790

Heideblüte no.20140824-9796

sunset spo

Sonnenuntergang am Strand von Sankt Peter-Ording

SPO #20140719-8975
Canon 550D, Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS, ND8 Graufilter @ 18mm, ISO100, F/8.0, 13 sek.

SPO #20140719-8974
Canon 550D, Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS, ND8 Graufilter @ 18mm,  ISO100, F/22.0, 50 sek.

SPO #20140719-8962hdr
Canon 550D, Tamron SP AF10-24mm F/3.5-4.5 Di II LD Aspherical IF @ ISO100, 10mm, F/22.0, HDR

Boberger Düne

Hamburg hat mehr zu bieten als nur den Hafen und die Speicherstadt.
In wenigen Minuten lässt sich auch das Naturschutzgebiet  Boberger Düne erreichen.
Eine riesen Sanddüne sowie jede menge Grün laden zum verweilen und durchatmen ein.
Einfach ein klassischer „Geheimtipp“.

Boberger Düne #0711

Boberger Düne #0635

Boberger Düne #0667